Special: Erst beschweren wir uns, dass wir zur Arbeit müssen. Nun beschweren wir uns, dass wir zu Hause bleiben müssen.

umdenken_post_Corona_3

Es ist schon lustig. Noch vor kurzem beschwerten sich viele, „dass sie zur Arbeit gehen müssen“ und nun „dass sie zu Hause bleiben müssen“.

Es wird sich also dauerhaft über den vorherrschenden Zustand beschwert. Man lädt sich also ständig mit Ablehnung, Unzufriedenheit und Frust auf – sehr schlau…

Ich finde es mal ganz schön, so viele Stunden in meiner Wohnung zu verbringen, denn so lohnt sich die Miete auch Mal so richtig 😂

Spaß beiseite – solltest Du dich auch dabei erwischen, betrachte es doch einmal so: Home-Office ist in sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein temporärer Zustand. Genieße deine Wohnung und freue Dich auf die Zeit, in der Du deine Kollegen wieder sehen darfst. Sollte keine Vorfreude entstehen hast Du einen Grund zu überlegen, ob es hier nicht Zeit für eine Veränderung wird, dass es keinen Grund mehr gibt, warum Du dich beschweren kannst 😉

Namaste 🍀

 


#bewusstseinschallenge
#timeforchange
#coronachallenge
#special

 


Schau doch bei mir auf Facebook ( umdenkenmotivation ) vorbei. Über Dein Like und eine Bewertung auf meiner Seite würde ich mich sehr freuen.

Natürlich findest du mich auch auf Instagram: @umdenken_motivation


Das Foto im Hintergrund habe ich auf www.unsplash.com gefunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star