#43 Erst Du, dann die Anderen.

du_andere

Wie klingt es für Dich, wenn ich Dir raten würde, „Sei egoistischer„?

Wetten Du würdest mich davon überzeugen wollen, dass Egoismus etwas „Falsches“ ist. Du würdest mir erklären, dass es sich um Selbstsucht handelt und solch eine Person nur an Ihre eigenen Vorteile und Bedürfnisse denkt. Ein solches Verhalten wäre nicht erstrebenswert.

Bis zu einem gewissen Grad würde ich Dir Recht geben. Doch was wäre, wenn ich Dir entgegne, dass Egoismus eine Facette von Selbstliebe sein kann?

In der Vergangenheit habe ich gelernt, dass man nicht immer „auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann“ und es nur schwer möglich ist, es jedem Recht zu machen. Manchmal fühlt es sich so an, als ob man sich „zerreißen“ müsste,  um alles bewältigen zu können. Man hinterdenkt sich, ob man Freunde, Familie oder Arbeitskollegen enttäuscht, wenn man etwas absagt.

In diesem Beitrag geht es um den kleinen bis mittleren Egoismus, welcher dir z.B. erlaubt:

  • Nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag einfach mal das Smartphone in den Flugmodus zu versetzen.
  • Einen spontanen Partyabend abzusagen, wenn Du müde bist und lieber früh schlafen gehen möchtest.
  • Auf Alkohol zu verzichten, auch wenn alle Anderen es nicht tun.
  • Sich Freiräume im Kalender zu schaffen.

… sprich sich selbst „Etwas Gutes zu tun“ obwohl Andere vielleicht dagegen sein könnten.

Es geht darum auch mal „Nein“ zu Etwas zu sagen, auch wenn man dadurch jemand vielleicht enttäuscht.

Es geht darum sich genügend Ruhepausen zu schaffen, in dem man z.B. bewusst offline ist und sich dem Sog der schnelllebigen Konsum- und Informationswelt entzieht.

Es geht darum für sich selbst einzustehen, auf sich zu hören und so sein Selbst-Bewusstsein zu schärfen.

Egal wie dein Umfeld darüber denkt – treffe Deine Entscheidung – sei ein kleiner Egoist.

Manche werden es gut finden und Andere, werden es ablehnen. Letzten Endes kannst Du es nicht jedem Recht machen – aber darum geht es auch nicht, denn Du musst es lediglich Dir Recht machen, auch wenn Sie dich dann als „Egoist“ bezeichnen.

 

Foto von Fathih Latheef auf unsplash.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star