#37 Alles zu Deiner Zeit.

37

Bevor ich 18 wurde, wollte ich endlich volljährig sein. Auto fahren, in die Clubs gehen – feiern, tanzen, leben.

Als ich zwanzig wurde, wollte ich mein Studium mit 1, abschließen – feiern, tanzen, leben… und das habe ich auch. Ohja.

Als ich dreißig wurde, wollte ich es erst nicht wahrhaben, denn ich wollte und möchte immer noch feiern, tanzen, leben – aber anders und nicht mehr so oft wie früher. Es hat sich etwas verändert.

Ich stelle mir (spätestens mit meinem Projekt Umdenken) andere Fragen – Fragen, welche viel tiefer gehen, als jemals zu vor. Es sind die großen Fragen, zu dem ich jeden ermutigen möchte sie sich selbst in aller Tiefgründigkeit zu stellen:

  • Was will ich wirklich?
  • Was möchte ich in meinem Leben erreichen?
  • Wie möchte ich Leben?
  • Was ist mir wirklich wichtig?
  • Was macht mich aus?
  • Wer bin ich und möchte ich sein?

Mein Umfeld schaut mich oft etwas schräg an, wenn ich sage, dass ich auf gewisse Art und Weise meine Platz noch nicht gefunden habe. Oft schäme ich mich fast schon ein bisschen dabei, denn nach Außen wirkt es oft so, als ob alle anderen in meinem Alter das schon hätten. In meiner ländlichen Heimat, fühle ich mich wie der Freak, der nur eine grobe Vorstellung seines Lebens hat und noch nicht weiß, wie er diese verwirklichen kann.

Manchmal lasse ich mich unter Druck setzen, denn so oft wird zu mir gesagt „Du bist jetzt 30 – Du solltest jetzt schon so langsam wissen, wo dein Weg hinführt“.

Aber soll ich Dir mal etwas sagen „Jetzt weiß ich es noch nicht – und das ist ok so.

Ja, es fühlt sich an manchen Tagen falsch an. Manchmal fühle ich mich wie ein Loser – doch es ist so, wie es ist. Wenn Du an einem Tag noch keine Antwort auf eine Frage hast, kann es sein, dass sie am nächsten Tag da ist.

Wenn Ich länger Zeit brauche um zu sehen, wer ich bin und die Möglichkeit zu entdecken, meinen Weg zu gehen, dann ist das ok.

Es gibt niemanden, der das Recht hat Dir oder Mir zu sagen, wann etwas an der der Zeit ist, denn das wissen nur DU und ICH.

Wenn sich etwas noch nicht richtig anfühlt, dann tu es nicht. Wenn es sich aber richtig anfühlt und alle Anderen wollen dir einreden, es sei noch nicht an der Zeit, dann tu es trotzdem – denn dann weißt Du, dass Deine Zeit gekommen ist.


Foto von Rota Alternativa gefunden auf
unsplash.

One reply to “#37 Alles zu Deiner Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star