#33 Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

Ein guter Gedanke, für einen hoffentlich entspannten Sonntag.

Es ist egal, welchen Spruch ich hier verwende, ob z.B.:

  • „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“
  • „Erfolg ist eine Treppe keine Türe“
  • „Jeder fängt einmal klein an“

… oder eben „Schritt für Schritt“, das Prinzip dahinter ist das gleiche.

Wenn Du dich auf dem Weg neuer Gedanken, Sichtweisen, Lebenshaltungen, Erwartungen, Wünsche oder der Selbstentfaltung befindest, lass Dir Zeit.

Ich bin oft zu ungeduldig mit mir. Ich erzwinge Antworten, Erkenntnisse und denke zu oft, dass ich schon viel weiter sein sollte, als ich es bin. Für Umdenken wollte ich schon längst erste Videos aufgenommen und privat einige Dinge erledigt haben. 

Besonders beschäftigt mich, dass ich auf die großen Fragen des Lebens, in manchen Bereichen noch keine Antwort weiß … Es sind auf gewisse Art und Weise „Schatten“, welche sich im Hinterkopf sammeln und mir immer leise Geräusche von sich geben, damit sie nicht ausgeblendet werden können. An manchen Tagen gebe ich Ihnen zu viel Aufmerksamkeit und deprimiere mich dadurch selbst.

Doch nun erkenne ich, dass der „Stillstand“ nicht schlimm ist.

Wenn man in einer Situation eben noch nicht weiter weiß, ein Ereignis anders geschieht als erwartet, neue Themen unerwartet aufkommen, dann ist es ok, wenn man sich etwas Zeit lässt und die einstigen Ziele und „Deadlines“ verschiebt.

Ignoriere den „Druck“ von außen. Niemand darf Dich unter Druck setzen, niemand sollte dir vorgeben, wann Du etwas zu wissen hast, niemand sollte über Deinen Fortschritt ein Urteil fällen.

Das Wichtigste ist, dass du Deinen Weg gehst. Schritt für Schritt. Egal wie schnell oder langsam. Geh ihn in deinem Tempo, so, dass es für Dich angenehm ist und Du wirst sehen, wie sich auf wunderbare Weise Dinge fügen werden.

Hindernisse, die einst unüberwindbar schienen, können plötzlich mit Leichtigkeit genommen werden. Quälende Unwissenheit wird plötzlich zur Einsicht. Inneres Chaos wird plötzlich zu Klarheit.

 

Foto von Chris Ponzi auf unsplash

One reply to “#33 Schritt für Schritt

  1. Danke für deine Gedanken.. ich finde es oft ähnlich schwer, Geduld mit mir zu haben.. aber mein Weg, mein Tempo – und im Stillstand setzen sich neue Erkenntnisse oder formen sich neue. Danke fürs Erinnern! 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star