#23 Lass dich überraschen.

Post Lass dich überraschen

Sich im Leben überraschen zu lassen, bedeutet die Kontrolle abgeben zu können. 

Für mich als „Planungsfreak“ ist das nicht leicht. In einem meiner vergangenen Jobs als Eventmanager war es von Vorteil Alles zu durchdenken, doch plane ich eben nicht nur im Beruf, sondern auch zu viel im privaten Leben. Ich plane, wann ich in den Sport gehe, richte mir oft schon am Abend ein Outfit für den nächsten Tag, verabrede mich gerne Montags schon für das Wochenende und selbst hinter meinem „lass uns das spontan ausmachen“ steckt eigentlich schon ein kleiner Plan.

In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass ich mich durch „zu vieles Planen“ in einem festen Alltag festzurre. Ich verfalle fast schon in einen Automatik-Modus, in dem ich mehr oder weniger „einfach funktioniere“ und von einem „Termin“ zum anderen renne.

Mit „Lass dich überraschen“, möchte ich mich und damit auch Dich dazu animieren, schon Morgens das Grundgerüst für kleine und große Überraschungen zu stellen. Begrüße den Tag, bevor du aufstehst und werde dir bewusst, dass er ein weißes Blatt Papier ist, das nur darauf wartet, dass du deine Geschichte darauf schreibst – und wenn du offen dafür bist, wirst du bald feststellen, welch tolle Überraschungen dich völlig unerwartet finden werden.

Mit „Lass dich überraschen“, möchte ich mich und Dich allerdings auch dazu animieren, das Leben nicht „zu sehr zu planen“. Ich weiß, ich weiß, das ist genau das Gegenteil, was die meisten Eltern Ihren Kinder raten, entgegen den meisten Werbungen und irgendwie auch gegen das, „was die Meisten tun“ – und genau deswegen – tu es nicht. Vor 11 Jahren habe ich mein Abitur gemacht – hätte mir damals jemand gesagt, was ich bis heute erleben und machen werde, hätte ich das definitiv für unmöglich gehalten. Doch es kam erfreulicher Weise genau so, wie es kam.

Ich möchte nicht nur rückblickend feststellen, wie aufregend Alles war, sondern möchte meine Gedanken von zu vielen Plänen befreien, denn oft werden aus Plänen Sorgen. Ich denke zu viel über Etwas nach und wie ich es tun werde, was letzen Endes unnötig ist, denn es kommt oft doch anders als gedacht.

Ich glaube mit „lass dich überraschen“, haben wir einen Schlüssel sorgenfreier, leichter und voller Spannung durchs Leben zu laufen – meiner Meinung nach eine schöne Vorstellung. 

Foto von Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star